humansarehappy-logo-ausgeschrieben

Wie werde ich FOMO los? – Mit Marie Zeitler

In dieser Folge spreche ich mit Marie Zeitler. Marie Zeitler ist Psychologin und arbeitet bei HelloBetter, Berliner Unternehmen, das Online-Therapieprogramme für unterschiedliche psychische Erkrankungen wie zum Beispiel für Panikstörung oder Burnout entwickelt - und kostenfrei auf Rezept sogar verfügbar macht.


Wir sprechen heute – Du ahnst es schon – über die Angst, etwas zu verpassen. Besser bekannt unter dem Namen Fear Of Missing Out oder kurz FOMO.


Wir sprechen darüber, was FOMO aus wissenschaftlicher Perspektive überhaupt ist, wie sie entsteht, wie man ihr vorbeugen kann und wie man ihr wirksam entgegentreten kann.



Ein interessanter Aspekt ist dabei die Wechselwirkung des Selbstkonzeptes, das jeder Mensch von sich hat sowie der soziale Vergleich mit anderen, begünstigt durch einen hohen Konsum Social Media. Marie verweist dabei auf aktuelle Studien und hat praktische Tipps, wie FOMO gar nicht erst entsteht oder wie man ihr entkommen kann.


Ein Geständnis möchte ich zur Einordnung direkt zum Anfang der Folge machen: Marie und ich müssen ehrlicherweise beide anerkennen, regelmäßig selbst Angst zu haben, irgendwelche Dinge zu verpassen. Vielleicht ist FOMO auch ein sehr generationsspezifisches Thema, denn zwischen Marie und mir liegt nur ein Jahr Altersunterschied. Auch darauf hat Marie eine Antwort.


Hier geht's zu dem Gespräch aus Spotify.


Die Frage "Was ist Glück?" oder "Wie werde ich glücklich?" führt schnell zu einem selbst. Sie führt zu Themen wie Sinn, Wohlbefinden oder Zufriedenheit. Und zu der Frage, ob das, was das eigene Leben ausmacht, als wirklich werthaltig empfunden wird. Dazu rate ich Dir, mit der ersten Folge von humansarehappy mit Dr. Ernst Fritz-Schubert "Was ist eigentlich Glück?" oder mit der 22. Folge "Top Learnings: Wohlbefinden, Zufriedenheit & Glück" zu starten. Dort hörst du die wichtigsten Insights aller bisherigen Folgen und erhältst in 30 Minuten eine trennscharfe und wissenschaftliche Abgrenzung der Begriffe Wohlbefinden, Zufriedenheit und Glück.