top of page
humansarehappy-logo-ausgeschrieben

So entsteht Resilienz – eine neurologische Sichtweise – mit Sebastian Herbst | HAH #49

In unserem ersten Gespräch (HAH #48) hat Sebastian Herbst erklärt, wie Persönlichkeit aus neurowissenschaftlicher Sichtweise entsteht.

In diesem Teil geht es um das Thema Resilienz. Wir sprechen darüber, wie wir mit Stressoren, denen wir alle ausgesetzt sind, möglichst zielführend umgehen können.


Sebastian Herbst erklärt dabei, welche sogenannten Schutzfaktoren es hier gibt und wie wir diese durch das eigene Handeln beeinflussen können. Besonders spannend fand ich dabei das Paradoxon der Resilienz.


Um das Gespräch bestmöglich zu verstehen, rate ich dir, im Vorfeld Teil 1 unter dieser Folge zu hören. Du kannst aber auch einfach direkt in das Gespräch reinspringen, wenn du magst, das geht natürlich genauso.


Viel Spaß mit Teil 2.




Was ist Glück?


Die Frage "Was ist Glück?" oder "Wie werde ich glücklich?" führt schnell zu einem selbst. Sie führt zu Themen wie Sinn, Wohlbefinden oder Zufriedenheit. Und zu der Frage, ob das, was das eigene Leben ausmacht, als wirklich werthaltig empfunden wird. Dazu rate ich Dir, mit der ersten Folge von humansarehappy mit Dr. Ernst Fritz-Schubert "Was ist eigentlich Glück?" oder mit der 23. Folge "Wohlbefinden, Zufriedenheit & Glück – wissenschaftlich erklärt" zu starten. Dort hörst du die wichtigsten Insights aller bisherigen Folgen und erhältst in 30 Minuten eine trennscharfe und wissenschaftliche Abgrenzung der Begriffe Wohlbefinden, Zufriedenheit und Glück.


Commenti


bottom of page