humansarehappy-logo-ausgeschrieben

Ist meine Produktivität toxisch? – mit Vina Nguyen

In diesem Interview widmen wir uns einer weiteren möglichen Folge eines hohen Social Media Konsums und seinem Einfluss auf das Wohlbefinden.


Vina und ich haben uns auf dem Spotify All Ears Summit in diesem Jahr in Berlin erstmalig getroffen. Dort hat Vina im Spotify Sound Up ihre Idee gepitcht, einen Podcast über das Thema toxischer Produktivität zu produzieren. Mit im Fokus steht dabei der Einfluss und Social Media – vornehmlich auf jüngere Generationen.

Vina selbst ist 21 Jahre alt und gehört damit zur Generation Z, die maßgeblich mit der ständigen Konfrontation mit anderen – meist verzerrten – Realitäten durch Social Media aufwächst.


Das kann nicht nur die Angst, ständig Dinge zu verpassen auslösen oder den Trugschluss nähren, immer gut drauf sein zu müssen. Es kann einem auch das Gefühl geben, nicht genug zu leisten. Und damit einen Teufelskreis starten, indem die eigene Produktivität nicht mehr Spaß macht, sondern ständig mit Zwang, schlechtem Gewissen und Selbstzweifeln begleitet wird.


Genau das ist auch Vina passiert. Wir sprechen darüber, was toxische Produktivität ist, wie sie sich anfühlt und was man ihr möglicherweise entgegensetzen kann.

Dabei ist das Gespräch kein theoretisches und wissenschaftliches Interview, sondern handelt dieses Mal von handfesten Erfahrungen und persönlichen Erlebnissen.